1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Glühwein oder Punsch auf Weihnachtsmärkten, ein Glas Wein auf Weihnachtsfeiern und beim festlichen Essen, Sekt zum Jahreswechsel – die Gelegenheiten, Alkohol zu konsumieren, nehmen zum Jahresende zu. In diesem Zusammenhang weist die BZgA darauf hin, dass auch kleinere Mengen Alkohol bereits gesundheitsschädlich und mit Risiken verbunden sind. Daher unterstützt die BZgA mit hilfreichen Tipps, um in der Vorweihnachtszeit und an den Festtagen beim Alkohol im Limit zu bleiben.

Pressemitteilung vom 10.12.2019 lesen

In der neuen Ausgabe des Patientenmagazins „entscheiden. DAS MAGAZIN ZUR ORGAN- UND GEWEBESPENDE“ mit dem Schwerpunkt „Organspende und Patientenverfügung“, das die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Deutsche Hausärzteverband e.V. gemeinsam herausgeben, wird die neue „Informationskarte Verfügungen“ bereitgestellt. Auf der handlichen Informationskarte können Bürgerinnen und Bürger ankreuzen, ob sie eine Vorsorgevollmacht, eine Patientenverfügung oder auch einen Organspendeausweis besitzen, damit es nicht zu Unklarheiten oder Widersprüchen bezüglich des Patientenwillens kommt.

Pressemitteilung vom 04.12.2019 lesen

Die HPV-Impfung schützt vor HP-Viren, die Gebärmutterhalskrebs und andere Krebsarten auslösen können. Sie wird von der Ständigen Impfkommission für Mädchen und Jungen von 9 bis 14 Jahren empfohlen. Um auf die Bedeutung, Wirksamkeit und Sicherheit der HPV-Impfung aufmerksam zu machen, hat die „Allianz gegen HPV“ eine Stellungnahme verfasst. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist neben weiteren Akteuren des Gesundheitswesens Mitglied der „Allianz gegen HPV“, die von der Deutschen Krebsstiftung initiiert wurde.

Zur Stellungnahme
Informationen zur HPV-Impfung
 

 

Neuerscheinungen

Studien & Forschung


Audiovisuelle Medien