1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Menschen fahren in den Urlaub, Restaurants und Geschäfte haben wieder geöffnet. Hygiene- und Abstandsregeln und das Tragen einer Alltagsmaske werden dabei schnell vernachlässigt. Vor allem, wenn Alkohol im Spiel ist: Denn unter Alkoholeinfluss steigt die Risikobereitschaft. Die Jugendkampagne "Alkohol? Kenn dein Limit." erklärt, warum es nach wie vor wichtig ist, sich selbst und andere bestmöglich vor dem Coronavirus zu schützen und zeigt, wie man einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit aller leisten kann, wenn man sich an ein paar einfache Regeln hält.

Zum Blogbeitrag

Die AHA-Formel – Abstand, Hygiene, Alltagsmasken – hat in der Bevölkerung insgesamt eine hohe Akzeptanz, um die Ausbreitung von und Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden. Es gibt jedoch deutliche Unterschiede im Verhalten zwischen jüngeren und älteren Befragten sowie zwischen Männern und Frauen. So das Ergebnis der aktuellen Befragungswelle des COVID-19 Snapshot Monitorings (COSMO) der Universität Erfurt, an dem die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) als Partnerin beteiligt ist. Die BZgA informiert über die AHA-Formel unter www.infektionsschutz.de.

Pressemitteilung vom 30.07.2020 lesen

Kind im Schwimmbad
© Tobilander/fotolia

Kinder sollten früh schwimmen lernen

Sommerzeit ist Badezeit – ob im Schwimmbad, am See oder im Meer. Damit der Spaß im Nass sicher ist, empfiehlt die BZgA, dass Kinder ab einem Alter von etwa vier Jahren schwimmen lernen sollten. Schwimmhilfen können die ersten Schwimmversuche erleichtern, eine wirkliche Hilfe zum Schwimmenlernen sind sie allerdings nicht. Vor allem bieten sie keine ausreichende Sicherheit. Bis Kinder „wassersicher“ sind, ist daher immer erhöhte Aufmerksamkeit durch Aufsichtspersonen wichtig.

Informationen der BZgA zum Thema Schwimmen lernen


Zusammen gegen Corona: In Zeiten des Coronavirus unterstützt die BZgA im Alltag und im Miteinander

Die BZgA verfolgt mit ihren Kommunikationsaufgaben wie andere Akteure des Gesundheitswesens das Ziel, die Verbreitung des Coronavirus SARS CoV-2 weiter einzudämmen. Durch solidarisches Handeln können wir alle aktiv dazu beitragen. Im neuen Alltag ist es weiterhin wichtig, Abstand zu halten und auf die Hygieneregeln zu achten. Das verantwortungsvolle Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung schützt andere, besonders wichtig bei Begegnungen mit Älteren und Menschen mit Vorerkrankungen Unsere Web-Angebote vereinen zahlreiche Hinweise zum Umgang miteinander und geben Tipps und Hilfestellungen für verschiedene Zielgruppen in dieser besonderen Zeit.

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit

Zusammen gegen Corona

Übersichtsseite zu Informationen zu Corona und Pflege

Älter werden in Balance

Im Corona-Blog: Anregungen und Tipps für den Rauchstopp in ungewohnten Zeiten

rauchfrei-info

Nützliche Information zu Sex und Dating in Zeiten von Corona

Liebesleben

Coronavirus, Kinder und Alkohol: Was Eltern beachten sollten

Alkohol? Kenn dein Limit.

Das seelische Wohlbefinden im Blick behalten

infektionsschutz.de

Empfehlungen und FAQ für Fachkräfte in den Frühen Hilfen

Nationales Zentrum Frühe Hilfen

Informationen für schwangere/stillende Frauen und Familien zum Coronavirus

familienplanung.de

Aktuelle Meldungen zum Thema Frauengesundheit und Coronavirus

Frauengesundheit

Bewegen - Spielen - Basteln: Mitmach-Ideen für die ganze Familie

Kinder stark machen

Die Jugendkampagne gibt Tipps zum kreativen Zeitvertreib

Alkohol? Kenn dein Limit.

#wirhaltenzusammen - Tipps, Anregungen und Ideen für das Miteinander in der Familie

Übergewicht vorbeugen

Mund-Nasen-Schutz für Kinder: Tipps und Hinweise für Eltern

kindergesundheit-info.de

Fragen und Sorgen rund um die Familie: Online-, Telefon und Videoberatung

Beratung für Eltern

Sonderseite zu SARS-CoV-2 beim Nationalen Diabetesinformationsportal

diabinfo

Aktuelle Meldungen zum Thema Männergesundheit und Coronavirus

Männergesundheit

Corona in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung

Gesundheitliche Chancengleichheit

Dating und Beziehung: Ist Corona sexuell übertragbar?

Liebesleben

Risiko des Online-Glücksspiels? Ideen für alternative Beschäftigungen

Check dein Spiel

Fit bleiben: 20-minütiges Bewegungsprogramm für zuhause

Gesund aktiv älter werden


Videos


Studien & Forschung