1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Ältere Menschen in Deutschland haben eine positive Einstellung zum Alter und eine starke Widerstandsfähigkeit trotz gesundheitlicher Einschränkungen - so ein zentrales Ergebnis der Hochaltrigkeitsstudie "Altern in Balance", die heute auf der 6. Bundeskonferenz "Gesund und aktiv älter werden" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Berlin vorgestellt wird. Schlüsselfaktoren sind dabei die soziale und körperliche Aktivität. Die Förderung von sozialer Teilhabe und Bewegung ist daher von zentraler Bedeutung für Menschen in sehr hohem Alter.

Pressemitteilung lesen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist gestern beim internationalen WorldMediaFestival in Hamburg für zwei Filmproduktionen mit einem Gold-Award und einem Silber-Award geehrt worden. Zwei Erklärfilme zum Thema Hygiene erhielten mit dem Gold-Award die höchste Auszeichnung in der Kategorie „Animation: Information“. Der Informationsfilm „Wenn Babys schreien: Über das Trösten und Beruhigen“ wurde in der Kategorie „Public Relation: Health“ mit Silber prämiert.

Pressemitteilung lesen

In Berlin hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die neuen Ergebnisse der Studie „Der Alkoholkonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland 2018“ vorgestellt. In der Repräsentativbefragung erhebt die BZgA regelmäßig den Alkoholkonsum der 12- bis 25-jährigen Bevölkerung bundesweit. Die neuen Studiendaten zeigen, dass aktuell 8,7 Prozent der Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren regelmäßig, mindestens einmal wöchentlich, Alkohol konsumieren. Das ist ein historisch niedriger Stand.

Pressemitteilung lesen

Neuerscheinungen

Studien & Forschung


Audiovisuelle Medien