1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Suche
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Wie finde ich vertrauenswürdige Informationen zum Coronavirus?  Die BZgA und das IQWIG geben Hilfestellung dabei, qualitätsgesicherte Informationen im Internet zu Covid-19 von Falschinformationen unterscheiden zu können.

Denn richtige von falschen Inhalten im Internet zu unterscheiden, ist nicht ganz einfach. Worauf zu achten ist und wo aktuelle und verlässliche Informationen zu finden sind, erläutert die BZgA auf infektionsschutz.de.

Verlässliche Informationen erkennen

In den vergangenen Wochen sind die Blutspenden stark zurückgegangen. Für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Bluttransfusionen und Arzneimitteln, die aus Blutspenden hergestellt werden, ist es wichtig, dass weiterhin Blut gespendet wird. Alle, die sich gesund und fit fühlen, können und sollen zur Blutspende gehen. Das medizinische Fachpersonal überprüft den Gesundheitszustand vor einer Spende. Die Hygienestandards in Blutspendeeinrichtungen stellen sicher, dass für Spenderinnen und Spender kein Risiko für eine SARS-Cov-2-Ansteckung besteht.

Informationen der BZgA rund um die sichere Blutspende

Unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Daniela Ludwig, startet die BZgA einen Kreativwettbewerb zur Cannabisprävention im Jugendalter. Zielsetzung der Aktion ist die jugendgerechte Vermittlung von Wissen zu den Risiken des Cannabiskonsums, um vorrangig bei 14- bis 18-Jährigen eine kritische Haltung gegenüber Cannabis zu fördern. Aufgerufen sind kreative Akteure und Akteurinnen, Ideen für die Entwicklung und Umsetzung eines Social-Media-Konzeptes vorzulegen. Das ausgewählte Konzept wird prämiert mit 15.000 Euro und mit einem Budget von 60.000 Euro umgesetzt.

Informationen zur Ausschreibung

Neuerscheinungen

Studien & Forschung


Audiovisuelle Medien