Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Die BZgA
    1. Aufgaben und Ziele
    2. Leitbild
    3. Organisationsplan
    4. Kontakt
    5. Internationale Beziehungen
    6. Nationale Kooperationen
    7. Geschäftsbereich
    8. Wegbeschreibung
  2. Themen
    1. HIV/STI-Prävention
    2. Sexualaufklärung und Familienplanung
    3. Prävention von sexuellem Missbrauch
    4. Nationales Zentrum Frühe Hilfen
    5. Suchtprävention
    6. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    7. Kinder- und Jugendgesundheit
    8. Frauengesundheit
    9. Männergesundheit
    10. Gesundheit älterer Menschen
    11. Diabetes Mellitus
    12. Gesundheits­förderung für Menschen mit Migrationshintergrund 
    13. Gesundheitliche Chancengleichheit
    14. Organ- und Gewebespende
    15. Blutspende
    16. Schutzimpfungen und persönlicher Infektionsschutz
    17. Audiovisuelle Medien
    18. Gesundheit und Schule
    19. Ausstellungen und Mitmach-Parcours
  3. Die BZgA im Internet
    1. Nationales Zentrum Frühe Hilfen
    2. Gesund und aktiv älter werden
    3. Pränataldiagnostik - ein Angebot für Fachkräfte und Interessierte
    4. Prävention von Kinderunfällen
    5. Trau Dich
    6. Forschung zur Sexualaufklärung
    7. drugcom
    8. Audiovisuelle Medien
    9. Loveline (für Lehrkräfte)
    10. WHO-Kollaborationszentrum für sexuelle und reproduktive Gesundheit
    11. Essstörungen
    12. Null Alkohol - Voll Power
    13. rauchfrei (für Erwachsene)
    14. Kinder stark machen
    15. Die InfoDienste der BZgA
    16. ... und viele mehr
  4. Forschung
    1. Studien / Untersuchungen
    2. Fachpublikationen
    3. Fachdatenbanken / Marktanalysen
    4. Forschung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
    5. Leitbegriffe der Gesundheitsförderung
  5. Infomaterialien
    1. Medienübersichten
    2. HIV/STI-Prävention
    3. Sexualaufklärung
    4. Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs
    5. Familienplanung
    6. Frühe Hilfen
    7. Suchtvorbeugung
    8. Alkoholprävention
    9. Förderung des Nichtrauchens
    10. Kinder- und Jugendgesundheit
    11. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    12. Organspende
    13. Blutspende
    14. Impfungen und persönlicher Infektionsschutz
    15. Gesundheit älterer Menschen
    16. Männergesundheit
    17. audiovisuelle Medien
    18. Unterrichtsmaterialien
    19. Fachpublikationen
    20. Videos und Hörmedien
    21. Archiv
    22. Bestellbedingungen
    23. Bestellbedingungen Ausland
    24. Hilfe zum Bestellsystem
  6. Service
    1. Infodienste
    2. Infotelefone
    3. Beratungsstellen
    4. Fachinstitutionen
    5. Newsletter
    6. RSS-Newsfeed
    7. Stellenangebote
    8. Ausschreibungen
    9. Auftragsinfo gem. §19 VOL/A
    10. Hinweise in eigener Sache
  7. Presse
    1. Pressekontakt
    2. Pressemitteilungen
    3. Pressearchiv
    4. Daten und Fakten
    5. Publikationen
    6. Pressemotive
    7. Presse-Newsletter

Seiteninhalt

Foto eines Leuchtturms als Symbol für Orientierung
mehr

BZgA-Bestellsystem derzeit nicht erreichbar

Aus technischen Gründen steht das Online-Bestellsystem der BZgA derzeit leider nicht zur Verfügung. Bestellungen können Sie auch per Mail an order@bzga.de oder per Fax an die 0221 8992 257 senden.

Leider muss deswegen derzeit mit verlängerten Bearbeitungs- und Lieferzeiten gerechnet werden.

26.06.2017
Gemeinsam gegen Diabetes

Auftaktveranstaltung der BZgA-Geschäftsstelle: Nationale Aufklärungs- und Kommunikationsstrategie zu Diabetes mellitus

© Klaus Voit

Auftaktveranstaltung der BZgA-Geschäftsstelle "Nationale Aufklärungs- und Kommunikations­strategie zu Diabetes mellitus"

Zur Auftaktveranstaltung der Geschäftsstelle „Nationale Aufklärungs- und Kommunikations­strategie zu Diabetes mellitus“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kommen am 26. Juni 2017 in Köln Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft, Fachgesellschaften, Verbände, Ärzteschaft und des Öffentlichen Gesundheitsdienstes zusammen. Aufgabe der Geschäftsstelle ist es, in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten ein umfassendes, qualitätsgesichertes und evidenzbasiertes Aufklärungs- und Informationsangebot zu entwickeln und umzusetzen.

Der fachliche Austausch mit Expertinnen und Experten hilft, die Maßnahmen effektiv gestalten zu können, um die Prävention von Diabetes und seinen Folgeerkrankungen in Deutschland nachhaltig zu verbessern.

Pressemitteilung lesen

21.06.2017
Weltdrogentag, 26. Juni 2017:
BZgA warnt vor dem Konsum sogenannter Legal Highs

drugcom-Logo

An den Folgen des Konsums illegaler Drogen sind im Jahr 2016 nach Angaben des Bundeskriminalamtes zur Rauschgiftkriminalität insgesamt 1.333 Menschen gestorben. Dabei ist die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Konsum von als Legal Highs bezeichneten neuen psychoaktiven Stoffen (NPS) weiter gestiegen: Im Jahr 2015 wurden 39 Todesfälle in Folge des Konsums neuer psychoaktiver Stoffe registriert, 2016 waren es mit 98 Todesfällen mehr als doppelt so viele. Vor dem Hintergrund der unabsehbaren Risiken dieser Substanzen warnt die Bundes­zentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) anlässlich des Internationalen Tages gegen den Missbrauch von Drogen vor dem Konsum der Designerdrogen.

Legal Highs werden irreführend als Kräutermischungen, Badesalze, Lufterfrischer oder Pflanzendünger benannt und wirken in ihren bunten Verpackungen vermeintlich harmlos.

Pressemitteilung lesen

15.06.2017
Im Fokus: Gesundheitskompetenz von Männern in der Erwerbsphase. Chancen, Perspektiven, Handlungsfelder

Logo der Internetseite www.maennergesundheitsportal.de

4. Männergesundheitskonferenz am 30.06.2017 in Berlin

Gesundheitskompetenz von Männern in der Er­werbs­phase steht im Fokus der 4. Männer­ge­sund­heits­kon­ferenz, die am 30.06.2017 in Berlin statt­findet.

Die Männer­ge­sund­heits­kon­ferenz will zeigen, wie Männer diese Ver­än­der­ungs­pro­zesse im Leben auch für die eigene Ent­wick­lung nutzen können. Wie kann das Thema Ge­sund­heit für Männer attraktiv kom­mu­ni­ziert werden? Und vor allem: Wie kann man Männer besser zu Ex­per­ten in ei­ge­ner Sache machen, da es um ihre ei­ge­ne Ge­sund­heit geht!

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.maennergesundheitsportal.de

14.06.2017
Initiative "Trau dich!" zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs hat in Hamburg 4.000 Kinder erreicht

Screenshot Trau Dich!

Kinderrechte, körperliche Selbstbestimmung und Prävention von sexualisierter Gewalt gegen Kinder - darum geht es bei „Trau dich!“, der bundesweiten Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Zentrales Element der Initiative ist das gleichnamige Theaterstück.

Nach zwei Jahren der Kooperation von „Trau dich!“ mit dem Bundesland Hamburg ist das Theaterstück vorerst zum letzten Mal vor Ort zu sehen. Rund 840 Schülerinnen und Schüler kommen dafür am 14. Juni 2017 mit ihren Lehrkräften in das Ernst-Deutsch-Theater. Anlässlich der Theateraufführung ziehen die BZgA und die Hamburger Kooperationspartnerinnen und -partner von „Trau dich!“ Bilanz.

Pressemitteilung lesen

Neuerscheinungen

Abbildung Broschüre "10 Hygienetipps"

Broschüre "10 Hygienetipps"

Informationen zum persönlichen Infektionsschutz durch Hygiene

mehr

Abbildung Handbuch "Suchtprävention in der Heimerziehung"

Handbuch "Suchtprävention in der Heimerziehung"

mehr

Abbildung Methamphetamin

Methamphetamin

mehr

Abbildung - Limit - Das Magazin

Limit. Das Magazin.

mehr

Studien & Forschung

Titelseite der Studie: Wissen, Einstellung und Verhalten der Allgemeinbevölkerung zur Organ- und Gewebespende 2016

Wissen, Einstellung und Verhalten der Allgemeinbevölkerung zur Organ- und Gewebespende 2016

Ergebnisse der Repräsentativbefragung 2016 und Trends seit 2012

mehr

AIDS im öffentlichen Bewusstsein der Bundesrepublik Deutschland

AIDS im öffentlichen Bewusstsein der Bundesrepublik Deutschland 2016

mehr

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.