Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Die BZgA
    1. Aufgaben und Ziele
    2. Leitbild
    3. Organisationsplan
    4. Kontakt
    5. Internationale Beziehungen
    6. Nationale Kooperationen
    7. Geschäftsbereich
    8. Wegbeschreibung
  2. Themen
    1. HIV/STI-Prävention
    2. Sexualaufklärung und Familienplanung
    3. Prävention von sexuellem Missbrauch
    4. Nationales Zentrum Frühe Hilfen
    5. Suchtprävention
    6. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    7. Kinder- und Jugendgesundheit
    8. Frauengesundheit
    9. Männergesundheit
    10. Gesundheit älterer Menschen
    11. Gesundheits­förderung für Menschen mit Migrationshintergrund 
    12. Gesundheitliche Chancengleichheit
    13. Organ- und Gewebespende
    14. Blutspende
    15. Schutzimpfungen und persönlicher Infektionsschutz
    16. Audiovisuelle Medien
    17. Gesundheit und Schule
    18. Ausstellungen und Mitmach-Parcours
  3. Die BZgA im Internet
    1. Welt-Aids-Tag
    2. Männergesundheitsportal
    3. BZgA-Homepage
    4. Komm auf Tour
    5. Leitbegriffe der Gesundheitsförderung
    6. Aidsberatung
    7. Prev Net
    8. drugcom
    9. KNP - Kooperation für nachhaltige Präventionsforschung
    10. Sexualaufklärung
    11. rauchfrei (für Jugendliche)
    12. Prävention von Kinderunfällen
    13. Null Alkohol - Voll Power
    14. Blutspende
    15. Familienplanung
    16. ... und viele mehr
  4. Forschung
    1. Studien / Untersuchungen
    2. Fachpublikationen
    3. Fachdatenbanken / Marktanalysen
    4. Kooperation nachhaltige Präventionsforschung
    5. Leitbegriffe der Gesundheitsförderung
  5. Infomaterialien
    1. Medienübersichten
    2. HIV/STI-Prävention
    3. Sexualaufklärung
    4. Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs
    5. Familienplanung
    6. Frühe Hilfen
    7. Suchtvorbeugung
    8. Alkoholprävention
    9. Förderung des Nichtrauchens
    10. Kinder- und Jugendgesundheit
    11. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    12. Organspende
    13. Blutspende
    14. Impfungen und persönlicher Infektionsschutz
    15. Gesundheit älterer Menschen
    16. Unterrichtsmaterialien
    17. Fachpublikationen
    18. Videos und Hörmedien
    19. Archiv
    20. Bestellbedingungen
    21. Hilfe zum Bestellsystem
  6. Service
    1. Infodienste
    2. Infotelefone
    3. Beratungsstellen
    4. Fachinstitutionen
    5. Newsletter
    6. RSS-Newsfeed
    7. Stellenangebote
    8. Ausschreibungen
    9. Auftragsinfo gem. §19 VOL/A
    10. Anmeldung
    11. Hinweise in eigener Sache
  7. Presse
    1. Pressekontakt
    2. Pressemitteilungen
    3. Pressearchiv
    4. Daten und Fakten
    5. Publikationen
    6. Pressemotive
    7. Hörfunk­materialen
    8. Presse-Newsletter

Seiteninhalt

Foto eines Leuchtturms als Symbol für Orientierung
mehr

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung verfolgt das Ziel, Gesund­heits­risiken vor­zu­beugen und gesund­heits­fördernde Lebens­weisen zu unter­stützen.

28.11.2014
Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag

Hoher Wissensstand in der Bevölkerung zu Übertragungswegen - Unsicherheiten durch Wissenslücken im alltäglichen Zusammenleben mit HIV-Positiven

Anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) der Frage nachgegangen, wie sich in Deutschland das Zusammenleben und der Umgang mit HIV-positiven Menschen darstellt.

Auf die Frage: „Würdest Du mit einem HIV-positiven Kollegen gemeinsam in die Kantine gehen?" antworten 85 Prozent, dass sie das ganz sicher machen würden. Auf die Frage: "Würdest Du jemanden mit HIV küssen?“ antwortet fast jeder Zweite ablehnend. Je intensiver persönliche Körperkontakte zu HIV-positiven Menschen sein können, desto größer sind die Unsicherheiten.

Pressemitteilung lesen

27.11.2014
Informationen zum Ebola-Fieber

Screenshot der Internetseite www.infektionsschutz.de

Wie wird Ebola-Fieber übertragen? Welche Krankheitszeichen haben Erkrankte? Wird an Medikamenten oder Impfstoffen gegen das Ebolavirus gearbeitet? Was ist nach der Rückkehr aus einem der Epidemiegebiete zu beachten?

Diese und andere Fragen beantwortet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf der Internetseite

www.infektionsschutz.de/ebola.

26.11.2014
Qualitätszirkel verbessern Zusammenarbeit und fördern gesundes Aufwachsen von Kindern

Logo des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen

Wie kann die Entwicklung von Kindern aus Familien in schwierigen Lebenssituationen von Anfang an besser gefördert werden?

Dazu stellt das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) heute auf einer Fachtagung in Berlin ein erfolgreiches Modellprojekt vor: Ärztinnen und Ärzte sowie Fachkräfte der Frühen Hilfen aus der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten in gemeinsamen Qualitätszirkeln zusammen, um betroffenen Familien eine frühzeitige Unterstützung zu bieten.

Pressemitteilung lesen

25.11.2014
Mit dem "Älter werden in Balance"-Adventskalender fit durch die Vorweihnachtszeit

Am 01. Dezember startet der neue Online-Ad­vents­ka­len­der des BZgA-Be­we­gungs­pro­gramms ‚Älter werden in Balance‘. Auf www.aelter-werden-in-balance.de gibt es hinter 24 Türchen bis Heilig­abend täg­lich eine Bewegungs­übung zu ent­decken, die mit­geturnt werden kann.

Die 24 einfachen Übungen ergeben Türchen für Türchen ein komplettes Trainingsprogramm zur Kräftigung der Muskulatur und für mehr Beweglichkeit.

Pressemitteilung lesen

Neuerscheinungen

Titelseite der Broschüre: Mia, Mats und Moritz

Mia, Mats und Moritz

mehr

Titelseite der Broschüre "Alltag in Bewegung"

Alltag in Bewegung

Bewegung wirkt - eine Broschüre zum älter werden in Balance

mehr

Titelseite des Flyers: Gesucht: "Bewegte Momente"

Gesucht: "Bewegte Momente" - Flyer

Flyer zum Fotowettbewerb „Bewegte Momente“

mehr

Titelseite der Broschüre: FORUM Sexualaufklärung Heft 1-2014: Adoption

FORUM Sexualaufklärung Heft 1-2014: Adoption

mehr

Studien & Forschung

Titelseite der Studie: Wissen und Einstellungen der Bevölkerung zu den Infektionsrisiken mit HIV im Alltag im Rahmen der Welt-Aids-Tag-Kamapgne 2014

Wissen und Einstellungen der Bevölkerung zu den Infektionsrisiken mit HIV im Alltag

mehr

Titelseite der Studie: AIDS im öffentlichen Bewusstsein der Bundesrepublik Deutschland 2013

AIDS im öffentlichen Bewusstsein der Bundesrepublik Deutschland 2013

mehr

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Ostmerheimer Str. 220 / 51109 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.