1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

KlarSicht - Technik & Organisation

Raumbedarf

  • Für den Einsatz des MitmachParcours ist eine Standfläche von mindestens ca. 250qm erforderlich. Ideal sind Turnhallen, es können aber auch Aulen, Gemeinde-, Ratssäle etc. genutzt werden.
  • Die Raumhöhe sollte mindestens 3.50 Meter betragen. Die einzelnen Stellwände der Stationen sind ca. 2.50 Meter hoch.
  • Der Raum sollte hell und freundlich und für Teilnehmer/-innen gut erreichbar sein. Für ein ungestörtes Arbeiten ist es erforderlich, dass er nicht als Durchgang von anderen Personen genutzt wird. Die sichere Verschließbarkeit in Pausenzeiten und nachts muss gewährleistet sein.
  • Der gewählte Raum muss für die gesamte Veranstaltung, inkl. Auf- und Abbauzeiten, ausschließlich für den MitmachParcours zur Verfügung stehen.
  • Bei der Auswahl des Raumes ist darauf zu achten, dass keine Miet-, Reinigungs- oder sonstigen Kosten anfallen. Etwaige Kosten können nicht von der BZgA getragen werden. Es wird daher empfohlen, Räume zu wählen, die kostenfrei nutzbar sind.

Veranstaltungstage/Teilnehmer/-innenzahlen

Ein Projekt besteht aus zwei Veranstaltungstagen, zzgl. Auf- und Abbauzeiten. Am ersten Tag werden drei, am zweiten Tag werden zwei Veranstaltungen à 1,5 Stunden durchgeführt. An jeder Veranstaltung können 50 bis max. 60 Personen (z.B. zwei Schulklassen) teilnehmen, so dass sich pro Projekt insgesamt ca. 250 bis 300 Teilnehmer/-innen intensiv mit der Thematik befassen.

Transport

Transportiert wird der KlarSicht-MitmachParcours mit einem Kleintransporter. Zur Erleichterung des Auf- und Abbaus sollte der Veranstaltungsraum möglichst im Erdgeschoss liegen oder mit einem großen Fahrstuhl erreichbar sein.