Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Presse

Schriftzug: Presse

Seiteninhalt

Pressemitteilungen 2015

29.04.2015
Kinder frühzeitig stark machen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt auf einer bundesweiten Jubiläumstour ihre Initiative zur frühen Suchtvorbeugung vor

Köln, 29. April 2015. Was kann ich tun, damit mein Kind gesund aufwächst? Wie schütze ich mein Kind vor den Risiken von Tabak, Alkohol oder Drogen? Ab welchem Alter meiner Kinder muss Suchtvorbeugung beginnen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich viele Eltern. Patentrezepte hierzu gibt es nicht. Aber: Erwachsene können viel dazu beitragen, Kindern und Jugendlichen ein suchtfreies Leben zu ermöglichen. Mit ihrer Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) weitere Partner für die frühe Prävention gewinnen. Eine gute Gelegenheit hierfür bieten Sport- und Familienveranstaltungen, die seit 20 Jahren von der BZgA aktiv mitgestaltet werden. Rückblickend hat die Mitmach-Initiative der BZgA an rund 400 Veranstaltungen mitgewirkt und für das Motto „Kinder stark machen“ sensibilisiert, motiviert und - die zahlreichen Rückmeldungen bestätigen dies - nachhaltig aktiviert.

„Wenn Kinder frühzeitig in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gestärkt werden, können sie sich zu selbstbewussten Jugendlichen entwickeln, die ihr Leben ohne Suchtmittel genießen wollen“, erläutert die Leiterin der BZgA, Dr. Heidrun Thaiss, die Grundidee. „Wir Erwachsene sollten unsere Kinder bestmöglich fördern, ihnen Vertrauen schenken, sie angemessen loben und ihnen Freiräume bieten, in denen sie sich als stark erleben können. Dafür wollen wir immer wieder motivieren und unsere Unterstützung anbieten - denn frühe Suchtvorbeugung ist und bleibt eine dauerhafte Gemeinschaftsaufgabe.“

Was Kinder alles können, wenn man ihnen diese Freiräume gibt, wird den Eltern im „Kinder stark machen“-Erlebnisland zum Tourstart am 1. Mai beim Kulturvolksfest in Recklinghausen eindrucksvoll vermittelt. An Mitmachstationen wie dem Niedrigseilgarten und dem Vertrauensparcours sowie auf der Spielbühne dreht sich alles um Mut, Anerkennung und Teamgeist. Viele Herausforderungen können Erwachsene und Kinder gemeinsam meistern. So erfahren sie, was „stark sein“ alles bedeuten kann.

Das Angebot der BZgA beschränkt sich dabei nicht nur auf die Suchtprävention. Das Beratungszelt im Erlebnisland bietet Müttern und Vätern Informationen rund um das gesunde Aufwachsen ihrer Kinder. Hierzu zählen die Untersuchungen zur Vorsorge und Früherkennung, U1 bis U9, ein ausreichender Impfschutz für die ganze Familie sowie Informationen zu Themen wie Essstörungen und Übergewicht.

Nach dem Auftakt in Recklinghausen macht die „Kinder stark machen“-Tour Halt an bundesweit 19 weiteren Stationen. Das Finale der Jubiläumstour findet mit einem attraktiven Bühnenprogramm am 20. September beim Weltkindertag-Fest in Köln statt.

01.05.2015  Recklinghausen   Kulturvolksfest
03.05.2015  Würzburg   Internationales Kinderfest
20.05.2015  Schwäbisch Gmünd  Kinder-Sport-Spaß-Fest
24.05.2015  Duisburg   Familiensporttag
31.05.2015  Magdeburg   Pusteblume Kinderfest
05.+06.06.2015  Landshut   Fußballiade
14.06.2015  Schierling   KinderBürgerFest
19.+20.06.2015  Nürnberg   Mitmach-Tage „Kinder stark machen“
20.06.2015  Oelsnitz   Sächsischer Familientag
23.06.2015  Köln    Olympic Day
28.06.2015  Darmstadt   Sport- und Spielfest
05.07.2015  Heidelberg   Schaufenster des Sports
19.07.2015  Hildesheim   Tag des Sports
19.07.2015  Mainz    Kinderfestival
25.+26.07.2015  Sigmaringen   Landeskinderturnfest
09.08.2015  Bielefeld   Kinderkulturfest "Wackelpeter"
29.+30.08.2015  Berlin    Tag der offenen Tür der Bundesregierung (Kanzleramt und Bundesministerium für Gesundheit)
06.09.2015  Kiel    Tag des Sports
20.09.2015  Hamburg   Weltkinderfest
20.09.2015  Köln    Weltkindertag-Fest

Informationen zur „Kinder stark machen“-Jubiläumstour und zu weiteren Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Mitmach-Initiative unter www.kinderstarkmachen.de

(Diese Pressemitteilung können Sie als PDF-Datei herunterladen.)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.