1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

Startseite | InfomaterialienSuchtvorbeugung

Suchtvorbeugung

weniger30 / 64mehr

Du bist schwanger... und nimmst Drogen?

zurück zur Übersicht

Titel

Du bist schwanger... und nimmst Drogen?

Bestellnummer
33224100

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand

Informationen und Hilfen für drogenabhängige Schwangere

Medienart

Broschüre, DIN lang, 31 Seiten

Inhalt/Abstract

Die Nachricht, schwanger zu sein, löst bei allen Frauen starke und oft widersprüchliche Gefühle aus.Die Freude auf das Kind mischt sich häufig mit der Angst, dem Leben mit einem Kind nicht gewachsen zu sein.Viele Frauen sind zunächst geschockt,weil sie gar keinen Nachwuchs geplant hatten, und müssen sich auf die unerwartete Situation erst einstellen.

Für Frauen, die Drogen nehmen, ist eine Schwangerschaft mit besonderen Fragen und Risiken verbunden.Nur wenige Drogenabhängige planen ein Kind.Dennoch entscheiden sich viele für das Kind und möchten ihr Leben verändern. Sie machen sich große Sorgen um die Gesundheit ihres Kindes und nicht selten werden sie von Schuldgefühlen fast erdrückt,wenn es ihnen nicht gelingt, drogenfrei zu leben.
Es kommt darauf an, sich nicht von solchen Gefühlen lähmen zu lassen.Drogen sind tatsächlich eine Gefahr für die Gesundheit des Kindes. Aber: Auch Frauen, die Drogen gebrauchen, können viel dafür tun, dass ihr Baby möglichst gesund zur Welt kommt und zu einem gesunden Kind heranwächst.

Diese Broschüre möchte dich informieren und dir Mut machen - damit du das Beste für deine Gesundheit und die Gesundheit deines Kindes tun kannst.