Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Infomaterialien

Schriftzug: Infomaterialien

Seiteninhalt

Suchtvorbeugung

Link zum Zurückblättern21 von 57Link zum Vorblättern

Handbuch "Suchtprävention in der Heimerziehung"

in den Warenkorb
PDF-Dokument (993 KB)

zurück zur Übersicht

Titel
Handbuch "Suchtprävention in der Heimerziehung"

Bestellnummer
33240100

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand
Das Handbuch richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen der stationären Jugendhilfe und vermittelt ihnen Informationen zum Umgang mit legalen und illegalen Drogen, Medien und Ernährung.

Medienart
Handbuch, DIN A4, 168 Seiten

Herausgeber
Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V., Hamm

Inhalt/Abstract
Mit dem Handbuch „Suchtprävention in der Heimerziehung“ werden Pädagoginnen und Pädagogen der stationären Jugendhilfe angesprochen. Ihnen soll das Thema „Umgang mit legalen und illegalen Drogen, Medien und Ernährung“ näher gebracht werden.  

Link zum Zurückblättern21 von 57Link zum Vorblättern

weitere Links

Hier finden Sie weitere Informationen rund um das Drogen und Sucht.

pdf-Archiv

Bildmarke Archiv - Eine Reihe antiker Bücher im Regal

Sie suchen einen bestimmten Titel und können ihn im aktuellen Medienangebot nicht finden? Bitte schauen Sie in unser pdf-Archiv. Hier halten wir viele vergriffene und nicht mehr bestellbare Publikationen als pdf-Dokumente zum download bereit.

zum Archiv

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.