1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

Startseite | InfomaterialienKinder- und Jugendgesundheit

Kinder- und Jugendgesundheit

weniger37 / 44mehr

Gut hinsehen, gut zuhören, aktiv gestalten! - Ratgeber für Eltern - Aktualisierte Neuauflage 2019

zurück zur Übersicht

Titel

Gut hinsehen, gut zuhören, aktiv gestalten! - Ratgeber für Eltern - Aktualisierte Neuauflage 2019

Bestellnummer
20281000

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand

Tipps und Informationen für Eltern zum Thema „Mediennutzung in  der Familie"

Medienart

Broschüre, 20x20 cm, 71 Seiten

Inhalt/Abstract

Digitale Technologien verändern unser Zusammenleben: Computer, Tablets, Konsolen oder mobile Spielgeräte sind heute in den meisten Familien präsent und werden auch gern von Kindern genutzt. Sie sind Teil unseres Alltags und spielen bereits im Leben von jüngeren Kindern eine wichtige Rolle.
Manchmal bemerkt man gar nicht mehr, wie sich nützliches „Spiel-Zeug" in alltägliches Handeln eingemischt hat. Dies gilt besonders für das mobile Universal-Medium Smartphone. Es hat im vergangenen Jahrzehnt Spiel-Räume, -Zeiten und -Regeln des Alltagslebens mehr und mehr beeinflusst. Die Vielzahl, der rasche Wandel und das Zusammenwachsen von technischen Medien aller Art bringen in Sachen Medienerziehung für Familie, Kindergarten, Hort und Grundschule ständig neue Herausforderungen mit sich. Besonders Familien fällt es heute nicht immer leicht, sich in dem oft schwer durchschaubaren Medien-Netzwerk aus Computer, Tablets, Konsolen oder mobilen Spielgeräten, Fernsehen, Streaming oder Videoclips gut zurechtzufinden. Die Herausforderung dabei:  Die Vor- und Nachteile der Mediennutzung kritisch wahrzunehmen und auf Probleme angemessen zu reagieren, die  Mediengebrauch im alltäglichen Zusammenleben mit sich bringen kann.

Deshalb will diese Broschüre Wege zu einer sinnvollen Medienverwendung in der Familie aufzeigen. Fallbeispiele aus dem Familienalltag zeigen dabei auch, wie sich schwierige Medien-Situationen bearbeiten lassen.
Aus dem Inhalt:

  • Unser Check-Up in Sachen Medien und Familie
  • Wie Familien ihren Umgang mit Medien regeln
  • Was Eltern wissen müssen: Kinder nehmen Medien anders wahr
  • Tipps zu einzelnen Medien
  • Fernsehen, Streaming, Videoclips
  • Smartphone, Tablet, Computer, Konsole - Kinder digital vernetzt und unterwegs
  • Hörmedien und Sprachassistenten
  • Kinder im Medienverbund
  • Werbung
  • Persönlichkeits- und Urheberrechte, Datensparsamkeit, Smarthome
  • Achtung Medien! Medien - mit Vorsicht genießen!
  • Zusammengefasst - Empfehlungen zum Umgang mit Medien in der Familie
  • Anknüpfen, vertiefen, nachfragen: Weiterführende Informationen