Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Infomaterialien

Schriftzug: Infomaterialien

Seiteninhalt

Gesundheitsförderung KONKRET

Link zum Zurückblättern16 von 22Link zum Vorblättern
Titelseite der Broschüre: Gesundheitsförderung Konkret - Band 6: Gesundheitsförderung durch Lebenskompetenzprogramme

Band 6: Gesundheitsförderung durch Lebenskompetenzprogramme in Deutschland

PDF-Dokument (1,21 MB)

zurück zur Übersicht

Dieser Band ist vergriffen und nicht mehr bestellbar, eine Neuauflage ist nicht vorgesehen. Wir stellen dieses Heft hier aber weiterhin als Archivpublikation im PDF-Format zur Verfügung. Bitte beachten Sie, daß die Inhalte von Archivpublikationen möglicherweise nicht mehr in vollem Umfang dem heutigen Wissensstand oder der aktuellen Rechtslage entsprechen.

Titel
Band 6: Gesundheitsförderung durch Lebenskompetenzprogramme in Deutschland

Bestellnummer
60646000

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand
Grundlagen und kommentierte Übersicht

Medienart
Broschüre, 199 Seiten, DIN A5

Inhalt/Abstract
In der Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung stellt die Förderung von Lebenskompetenzen - dazu gehören laut WHO Selbstwahrnehmung, Empathie, kreatives und kritisches Denken, Entscheidungs- und Problemlösefähigkeit, Gefühls- und Stressbewältigung, Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit - eine wichtige Strategie der Primärprävention dar.

Obwohl es inzwischen eine Vielzahl von Programmen und Kursen zur Lebenskompetenzförderung gibt, ist eine Orientierung und ein Abschätzen der sinnvollen Einsatzmöglichkeiten für die in der Gesundheitsförderung Tätigen nicht leicht. Dieses Fachheft gibt daher einen fundierten Überblick über 25 deutschsprachige Programme und Kurse zur Lebenskompetenzförderung und schafft eine verlässliche Beurteilungsgrundlage. Die meisten Programme wurden in den 1990er-Jahren entwickelt und sind in den letzten fünf Jahren erschienen oder überarbeitet worden. Sie werden in Steckbriefen anhand von sechs Dimensionen beschrieben, analysiert und bewertet - und damit für Leserinnen und Leser transparenter gemacht.

Dieses Fachheft wendet sich an alle in der Gesundheitsförderung Tätigen, die über den Einsatz der Programme entscheiden und/oder sie selbst durchführen. Den Anbieterinnen und Anbietern der Programme kann die Veröffentlichung zur Standortbestimmung dienen und gegebenenfalls Anregungen zur Weiterentwicklung ihrer Maßnahmen bieten.

Link zum Zurückblättern16 von 22Link zum Vorblättern

Neuerscheinungen

Bildmarke Neuerscheinungen - Ein kleiner Stapel mit Büchern

gesund und munter - Heft 30: Im Kräutergarten

mehr Info

Frühe Hilfen aktuell. Ausgabe 2/2018

mehr Info

Infos über die Organ- und Gewebespende in Leichter Sprache

mehr Info

Medikamente - ab wann sind sie riskant? - Ein Heft in Leichter Sprache

mehr Info

Glücksspiele sind riskant - Ein Heft in Leichter Sprache

mehr Info

So gelingt‘s: Stress- und schmerzarmes Impfen - Abreißblock für Multiplikatoren

mehr Info

pdf-Archiv

Bildmarke Archiv - Eine Reihe antiker Bücher im Regal

Sie suchen einen bestimmten Titel und können ihn im aktuellen Medienangebot nicht finden? Bitte schauen Sie in unser pdf-Archiv. Hier halten wir viele vergriffene und nicht mehr bestellbare Publikationen als pdf-Dokumente zum download bereit.

zum Archiv

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.