Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Infomaterialien

Schriftzug: Infomaterialien

Seiteninhalt

Gesundheitsförderung KONKRET

Link zum Zurückblättern5 von 9Link zum Vorblättern

Logo Gesundheitsförderung KONKRETAuf dem Sektor der Qualitätssicherung gehören die Erarbeitung wissenschaftlicher Grundlagen und die Entwicklung von Leitlinien und qualitätssichernden Instrumenten zu den wesentlichen Aufgaben der BZgA. Einen immer größeren Stellenwert gewinnen auch die Marktbeobachtung und die Marktanalyse, deren Ziel es ist, den unüberschaubaren Markt an Angeboten zur Gesundheitsförderung transparent zu machen.

In der Reihe "Gesundheitsförderung konkret" wird ein Großteil der Ergebnisse und Erfahrungen hieraus - z.B. in Form von themen- und zielgruppenspezifischen Marktübersichten oder als Dokumentation ausgewählter Projekte und Modelle - veröffentlicht. Ziel dieser Reihe ist es, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Bereich der Gesundheitsförderung bei ihrer Arbeit konkret zu unterstützen und ihnen Anregungen für die tägliche Praxis zu geben.

Die Bände dieser Reihe (broschiert, 220 x 165 mm) sind kostenlos erhältlich und können über das BZgA-Online-Bestellsystem direkt über Internet bestellt werden.

Ihr Ansprechpartner in der BZgA zu dieser Publikationsreihe:
Dr. Guido Nöcker, Ref. 2-24 (Qualifizierung, Fortbildung)
E-Mail: guido.noecker@bzga.de

Alle Titel auch als PDF-Datei zum Download.
Zum Lesen der PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Link zum ZurückblätternSeite(n) 1 / 2 / 3 / von 3Link zum Vorblättern
Abbildung - Konkret Band 21

Band 21: Kultursensibilität in der gesundheitlichen Aufklärung – Kulturelle Unterschiede in der Kommunikation: Barrieren, Chancen, Lösungswege

Bestellnummer: 60649210

Schutzgebühr: keine

Beiträge zum Werkstattgespräch der BZgA mit Hochschulen am 3. November 2016 in Köln

doi : 10.17623/BZGA:224-GK-1.0

vollständige Beschreibung

in den Warenkorb
PDF-Dokument (2,87 MB)


Bild

Band 20: Health Literacy/Gesundheitsförderung – Wissenschaftliche Definitionen, empirische Befunde und gesellschaftlicher Nutzen

Bestellnummer: 60649200

Schutzgebühr: keine

Dokumentation des Werkstattgesprächs mit Hochschulen am 5. November 2015 in Köln

vollständige Beschreibung

in den Warenkorb
PDF-Dokument (877 KB)


Titelseite des Fachfeftes: Band 19: Gesund aufwachsen in vielen Welten - Förderung der psychosozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Band 19: Gesund aufwachsen in vielen Welten - Förderung der psychosozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Bestellnummer: 60649190

Schutzgebühr: keine

Ergebnisse der Fachtagung der BZgA am 5. Februar 2015 in Essen

vollständige Beschreibung

in den Warenkorb
PDF-Dokument (848 KB)


Titelseite der Broschüre: Band 18: Neuroscience – Beiträge der Neurowissenschaften für Prävention und Gesundheitskommunikation

Band 18: Neuroscience – Beiträge der Neurowissenschaften für Prävention und Gesundheitskommunikation

Bestellnummer: 60649180

Schutzgebühr: keine

Ergebnisse des Werkstattgesprächs der BZgA mit Hochschulen am 9. Juli 2013 in Köln

vollständige Beschreibung

in den Warenkorb
PDF-Dokument (885 KB)


Titelseite der  Broschüre: Gesundheitsförderung Konkret - Band 17: Gesundes Aufwachsen für alle!

Band 17: Gesundes Aufwachsen für alle!

Bestellnummer: 60649170

Schutzgebühr: keine

Anregungen und Handlungsweise für die Gesundheitsförderung bei sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien

vollständige Beschreibung

in den Warenkorb
PDF-Dokument (1,4 MB)


Titelseite der Broschüre: Gesundheitsförderung Konkret - Band 16: Web 2.0 und Social Media in der gesundheitlichen Aufklärung

Band 16: Web 2.0 und Social Media in der gesundheitlichen Aufklärung

Bestellnummer: 60649160

Schutzgebühr: keine

Werkstattgespräche der BZgA mit Hochschulen

vollständige Beschreibung

PDF-Dokument (1,32 MB)

Dieser Artikel ist vergriffen und nicht mehr bestellbar, eine Neuauflage ist nicht vorgesehen. Wir stellen den Artikel jedoch hier im Archiv weiterhin als PDF-Dokument zur Verfügung. Bitte beachten Sie, daß die Inhalte von Archivpublikationen möglicherweise nicht mehr in vollem Umfang dem heutigen Wissensstand oder der aktuellen Rechtslage entsprechen.


Titelseite der  Broschüre: Gesundheitsförderung Konkret - Band 15: GUT DRAUF - Zwischen Wissenschaft und Praxis

Band 15: GUT DRAUF - Zwischen Wissenschaft und Praxis

Bestellnummer: 60649150

Schutzgebühr: keine

GUT DRAUF - Eine bundesweite Jugendaktion der BZgA zur nachhaltigen Gesundheitsförderung

vollständige Beschreibung

in den Warenkorb
PDF-Dokument (3,66 MB)


Titelseite der Broschüre: Gesundheitsförderung konkret - Band 14 - Gesundheit von Jungen und Männern

Band 14: Gesundheit von Jungen und Männern

Bestellnummer: 60649140

Schutzgebühr: keine

Hintergründe, Zugangswege und Handlungsbedarfe für Prävention und Gesundheitsförderung
Dokumentation des BZgA-Fachforums am 2. Oktober 2009

vollständige Beschreibung

PDF-Dokument (1,21 MB)

Dieser Artikel ist vergriffen und nicht mehr bestellbar, eine Neuauflage ist nicht vorgesehen. Wir stellen den Artikel jedoch hier weiterhin als Archivpublikation im PDF-Format zur Verfügung. Bitte beachten Sie, daß die Inhalte von Archivpublikationen möglicherweise nicht mehr in vollem Umfang dem heutigen Wissensstand oder der aktuellen Rechtslage entsprechen.


Titelseite der Broschüre: Gesundheitsförderung konkret - Band 13

Band 13: Qualitätskriterien für Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Primärprävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen

Bestellnummer: 60649130

Schutzgebühr: keine

Qualität von Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Primärprävention für Kinder und Jugendliche

vollständige Beschreibung

PDF-Dokument (1,15 MB)

Dieser Artikel ist leider zur Zeit vergriffen und nicht lieferbar. Eine Neuauflage ist geplant, ein Termin dafür steht jedoch noch nicht fest. Bitte informieren Sie sich regelmäßig an dieser Stelle, ob der Artikel wieder verfügbar ist.


Titelseite der Broschüre: Quality Criteria for Health Promotion and PrimaryPrevention Measures inConnection with Overweight in Children and Adolescents

Volume 13: Quality Criteria for Health Promotion and Primary Prevention Measures in Connection with Overweight in Children and Adolescents

Bestellnummer: DownloadAngebot

Schutzgebühr: keine

English Version of Band 13: Qualitätskriterien für Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Primärprävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen

vollständige Beschreibung

PDF-Dokument (923 KB)

Dieser Artikel steht nur als PDF-Datei zum download zur Verfügung und kann nicht bestellt werden.

Link zum ZurückblätternSeite(n) 1 / 2 / 3 / von 3Link zum Vorblättern

Neuerscheinungen

Bildmarke Neuerscheinungen - Ein kleiner Stapel mit Büchern

gesund und munter - Heft 30: Im Kräutergarten

mehr Info

Frühe Hilfen aktuell. Ausgabe 2/2018

mehr Info

Infos über die Organ- und Gewebespende in Leichter Sprache

mehr Info

Medikamente - ab wann sind sie riskant? - Ein Heft in Leichter Sprache

mehr Info

Glücksspiele sind riskant - Ein Heft in Leichter Sprache

mehr Info

So gelingt‘s: Stress- und schmerzarmes Impfen - Abreißblock für Multiplikatoren

mehr Info

pdf-Archiv

Bildmarke Archiv - Eine Reihe antiker Bücher im Regal

Sie suchen einen bestimmten Titel und können ihn im aktuellen Medienangebot nicht finden? Bitte schauen Sie in unser pdf-Archiv. Hier halten wir viele vergriffene und nicht mehr bestellbare Publikationen als pdf-Dokumente zum download bereit.

zum Archiv

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.