Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Infomaterialien

Schriftzug: Infomaterialien

Seiteninhalt

Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung

Link zum Zurückblättern6 von 51Link zum Vorblättern

Sonderheft 01: Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland

in den Warenkorb
PDF-Dokument (5,76 MB)

zurück zur Übersicht

Titel
Sonderheft 01: Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland

Bestellnummer
60640101

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand
Konzepte, Strategien und Interventionsansätze der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Inhalt/Abstract
Frau Professorin Dr. Elisabeth Pott übernahm 1985 die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) als Direktorin 18 Jahre nach deren Gründung. Jetzt, fast 30 Jahre später, übergibt sie ihrer Nachfolgerin Frau Dr. Heidrun Thaiss eine Einrichtung, die inzwischen als Referenzeinrichtung für die Prävention und Gesundheits förderung der Bundesrepublik Deutschland national und international ein hohes Ansehen genießt.

Das hier vorgelegte Sonderheft der Schriftenreihe "Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung" der BZgA anlässlich des Ausscheidens von Frau Professorin Dr. Elisabeth Pott greift in 19 Beiträgen zentrale Aktivitäten der BZgA auf, die in ihre Dienstzeit fielen. Der Band gibt einen exemplarischen Überblick über wesentliche Grundlagen, Konzepte und Strategien der Schwerpunkte und Programme der BZgA, zeigt Meilensteine auf und stellt wichtige lebensphasenbezogene Maßnahmen und Handlungsfelder in der Prävention und Gesundheitsförderung dar. Dabei werden nicht nur Entwicklungslinien nachgezeichnet, sondern auch Herausforderungen angesprochen, denen sich die BZgA aktuell zu stellen hat.

Link zum Zurückblättern6 von 51Link zum Vorblättern

Neuerscheinungen

Bildmarke Neuerscheinungen - Ein kleiner Stapel mit Büchern

Medikamente - ab wann sind sie riskant? - Ein Heft in Leichter Sprache

mehr Info

Glücksspiele sind riskant - Ein Heft in Leichter Sprache

mehr Info

So gelingt‘s: Stress- und schmerzarmes Impfen - Abreißblock für Multiplikatoren

mehr Info

Früherkennung und Vorsorge für Ihr Kind

mehr Info

Stillen als Ressource nutzen im Kontext der Frühen Hilfen

mehr Info

8 - QE - Expertise - Nationaler Forschungsstand und Strategien zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz

mehr Info

pdf-Archiv

Bildmarke Archiv - Eine Reihe antiker Bücher im Regal

Sie suchen einen bestimmten Titel und können ihn im aktuellen Medienangebot nicht finden? Bitte schauen Sie in unser pdf-Archiv. Hier halten wir viele vergriffene und nicht mehr bestellbare Publikationen als pdf-Dokumente zum download bereit.

zum Archiv

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.