1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

Startseite | InfomaterialienFachpublikationen

Einzelpublikationen

weniger4 / 13mehr

Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention

zurück zur Übersicht

Titel

Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention

Bestellnummer
nur Download-Angebot

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand

Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention Glossar zu Konzepten, Strategien und Methoden in der Gesundheitsförderung. Im Glossar werden 118 zentrale Begriffe zum Thema Gesundheitsförderung definiert und erläutert. Die redaktionelle Bearbeitung wurde Ende 2010 zunächst abgeschlossen. 2015/16 wurden die meisten Begriffe aktualisiert und überarbeitet.

Das E-Book der Leitbegriffe stellt alle auf der Webseite https://www.leitbegriffe.bzga.de/  abrufbaren Stichworte, die bis zum Stichtag 1. Juli 2018 eingestellt wurden, bereit. Stichworte, die nach diesem Datum erstellt oder aktualisiert wurden sind nur in der Online Version verfügbar.

Medienart

Download-Angebot, 1037 Seiten

Inhalt/Abstract

Gerade im Handlungsfeld Gesundheitsförderung mit seinem interdisziplinären Bezug ist eine Einigung auf gemeinsame Begrifflichkeiten besonders wichtig. Das Glossar leistet einen Beitrag, Konzepte und Begrifflichkeiten in der Gesundheitsförderung im deutschsprachigen Raum zu systematisieren und übersichtlicher zu machen. Eine englische Übersetzung ausgewählter Stichwörter ist verfügbar.

Das Glossar soll interessierten Neu- oder Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern erste Orientierungsmöglichkeiten und Anregungen zur Vertiefung bieten. Es wendet sich auch an langjährig engagierte und erfahrene Praktikerinnen und Praktiker, die auf neue Anregungen durch die Konzepte, Modelle und Strategien der Gesundheitsförderung hoffen bzw. ihren eigenen Planungs-, Projekt- oder Forschungsalltag auf Verbesserungsmöglichkeiten überprüfen möchten. Nicht zuletzt bietet das Glossar Lehrenden und Studierenden im Rahmen von Aus-, Fort- und Weiterbildung Handreichungen und Orientierung.