1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

Startseite | InfomaterialienFachpublikationen

Gesundheitsförderung KONKRET

weniger14 / 23mehr

Band 9: Wirkungsanalyse zur Wettbewerbsreihe "Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention"

PDF-Dokument

Dieser Artikel ist leider zur Zeit vergriffen und nicht lieferbar. Eine Neuauflage ist geplant, ein Termin dafür steht jedoch noch nicht fest. Bitte informieren Sie sich regelmäßig an dieser Stelle, ob der Artikel wieder verfügbar ist.

zurück zur Übersicht

Titel

Band 9: Wirkungsanalyse zur Wettbewerbsreihe "Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention"

Bestellnummer
60649000

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand
  • Untersuchung der Wirkung des Instruments „Bundeswettbewerb" bei der Zielgruppe der Kommunen (Landkreise, kreisfreie Städte, kreisangehörige Städte und Gemeinden) der Bundesrepublik Deutschland
  • Ableitung von Verbesserungsmöglichkeiten für die Auslobung, Durchführung und Ergebnisverwertung eines Folgewettbewerbs
Medienart

Broschüre, 138 Seiten

Inhalt/Abstract

Seit dem Jahr 2001 lobt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung einen Bundeswettbewerb für Suchtprävention aus. Während der erste Wettbewerb („Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention") noch auf den gesamten Bereich der Suchtprävention ausgerichtet war, konzentrierten sich die nachfolgenden Wettbewerbe in den Jahren 2003 und 2005 auf die Tabakprävention bzw. die Alkoholprävention vor Ort. Zur Teilnahme an den bisherigen Wettbewerben wurden jeweils alle deutschen Städte, Landkreise und Gemeinden eingeladen.

Übergeordnete Ziele des Bundeswettbewerbs waren für alle drei Wettbewerbe, die Kommunen der Bundesrepublik Deutschland in ihrem Engagement für die Aufgaben der Suchtprävention zu bestärken, gute Beispiele der kommunalen Suchtprävention einer breiten (Fach-)Öffentlichkeit für den interkommunalen Erfahrungsaustausch sichtbar zu machen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der kommunalen Suchtprävention ein deutliches Zeichen der Anerkennung und Ermutigung für ihre Arbeit zu geben.

Mit der nun vorliegenden Wirkungsanalyse zur Wettbewerbsreihe werden die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse des Wettbewerbs systematisch untersucht. Aus unterschiedlichen Perspektiven werden dazu Erwartungen, Handlungsgrundlagen und Transfermöglichkeiten zusammengetragen und bewertet. Mit dieser Analyse soll das Instrument „Kommunaler Wettbewerb" weiterentwickelt und der Wettbewerb zur kommunalen Suchtprävention weiter verbessert werden.