1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

Studienarchiv

6. Drogen und Rauschmittel

Nr. 060004
Untersuchung zur Funktion von Furchtappellen (Schüler und Rauchen, Teil 3: Versuche am Beispiel RAUSCHMITTEL)

Projektleitung:

Lehmann, M., Köln, BZgA

Durchführung:

Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik e. V., Köln

Zielsetzung:

Wie werden Informationen über die Gefährichkeit von Rauschmitteln verarbeitet? Welche Auswirkungen hat eine pauschal durchgeführte Informierung auf die Wahrnehmung der Unterschiede zwischen verschiedenen RM?

Methode:

  • Befragung von 152 Schülern (Untersekunda, Oberprima: Versuchsgruppe. Kontrollruppe) mit Hilfe eines Fragebogens (1. Messung) und eines Testheftes
  • Kurzaufsätze über RM (nach 1 Woche)
  • Wiederholungsbefragung (2. Messung nach 2 Wochen)

Erscheinungsjahr: 1972

deutsch: 50 Seiten

Download Dokumentation (9,4 MB)

siehe auch: