1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zur Suche
  5. Sprung zum Inhalt
  6. Sprung zum Footer

Studienarchiv

1. Untersuchungen und Studien von grundsätzlicher Bedeutung für die Gesundheitserziehung

Nr. 010041
Sozialverhalten und Mediennutzung Jugendlicher

Projektleitung:

BZgA

Durchführung:

unter Mitarbeit von: Pätzold, Prof. Dr. U., Dortmund, Universität Dortmund; Bohle, D.; Hetzle, H.; Mettler, P.; Röper, H.; Siedler, K.

Zielsetzung:

  • Analyse des Zusammenhangs von Lebensbedingungen, Sozial-, Gesundheits- und Mediennutzungsverhalten Jugendlicher
  • Ermittlung der Bedeutung von Gruppen und Cliquen Jugendlicher im Hinblick auf gesundheitsrelevante Handlungsentscheidungen sowie des Kommunikations- und Informationsverhaltens
  • Erarbeitung von Grundlagen für Vermittlungskonzepte der gesundheitlichen Aufklärung

Methode:

  • Literaturanalyse
  • Leitfadeninterviews
  • Gruppendiskussionen
  • Tagebuchaufzeichngn.
  • Teilnehmende Beobachtung (mit und ohne Videokamera)
  • Selbstdarstellung Jugendlicher mit Video
  • Recherchen im sozialen Umfeld
  • Insgesamt Analyse von 9 Gruppen/Cliquen
     
  • Gruppenbeobachtung und -diskussion (N=113)
  • Einzelinterviews (N=48)

Erscheinungsjahr: 1983/11

deutsch: 307 Seiten

Download Dokumentation (9,5 MB)