Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Die BZgA
    1. Aufgaben und Ziele
    2. Leitbild
    3. Organisationsplan
    4. Kontakt
    5. Internationale Beziehungen
    6. Nationale Kooperationen
    7. Geschäftsbereich
    8. Wegbeschreibung
  2. Themen
    1. HIV/STI-Prävention
    2. Sexualaufklärung und Familienplanung
    3. Prävention von sexuellem Missbrauch
    4. Nationales Zentrum Frühe Hilfen
    5. Suchtprävention
    6. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    7. Kinder- und Jugendgesundheit
    8. Frauengesundheit
    9. Männergesundheit
    10. Gesundheit älterer Menschen
    11. Gesundheits­förderung für Menschen mit Migrationshintergrund 
    12. Gesundheitliche Chancengleichheit
    13. Organ- und Gewebespende
    14. Blutspende
    15. Schutzimpfungen und persönlicher Infektionsschutz
    16. Audiovisuelle Medien
    17. Gesundheit und Schule
    18. Ausstellungen und Mitmach-Parcours
  3. Die BZgA im Internet
    1. Forschung zur Sexualaufklärung
    2. Infektionsschutz
    3. zanzu
    4. Gesundheitliche Chancengleichheit für sozial Benachteiligte
    5. Blutspende
    6. Essstörungen
    7. KNP - Kooperation für nachhaltige Präventionsforschung
    8. Impfen
    9. Ins Netz gehen
    10. Deutscher Präventionspreis
    11. Dot.sys
    12. Null Alkohol - Voll Power
    13. liebesleben.de
    14. drugcom
    15. Älter werden in Balance
    16. ... und viele mehr
  4. Forschung
    1. Studien / Untersuchungen
    2. Fachpublikationen
    3. Fachdatenbanken / Marktanalysen
    4. Forschung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
    5. Leitbegriffe der Gesundheitsförderung
  5. Infomaterialien
    1. Medienübersichten
    2. HIV/STI-Prävention
    3. Sexualaufklärung
    4. Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs
    5. Familienplanung
    6. Frühe Hilfen
    7. Suchtvorbeugung
    8. Alkoholprävention
    9. Förderung des Nichtrauchens
    10. Kinder- und Jugendgesundheit
    11. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    12. Organspende
    13. Blutspende
    14. Impfungen und persönlicher Infektionsschutz
    15. Gesundheit älterer Menschen
    16. Männergesundheit
    17. audiovisuelle Medien
    18. Unterrichtsmaterialien
    19. Fachpublikationen
    20. Videos und Hörmedien
    21. Archiv
    22. Bestellbedingungen
    23. Bestellbedingungen Ausland
    24. Hilfe zum Bestellsystem
  6. Service
    1. Infodienste
    2. Infotelefone
    3. Beratungsstellen
    4. Fachinstitutionen
    5. Newsletter
    6. RSS-Newsfeed
    7. Stellenangebote
    8. Ausschreibungen
    9. Auftragsinfo gem. §19 VOL/A
    10. Anmeldung
    11. Hinweise in eigener Sache
  7. Presse
    1. Pressekontakt
    2. Pressemitteilungen
    3. Pressearchiv
    4. Daten und Fakten
    5. Publikationen
    6. Pressemotive
    7. Presse-Newsletter

Seiteninhalt

Themenbild Forum "Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen"
mehr

Forum "Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen"

Der Bundesminister für Gesundheit, Hermann Gröhe, lädt am 22. Februar 2017 von 13:00 bis 20:00 Uhr zum Forum „Ge­sund­heits­förderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen“ nach Berlin ein. mehr Information

01.12.2016
BZgA und PKV stärken schulische Alkohol- und Tabakprävention in Berlin

BZgA-KlarSicht-Koffer

Fachstelle für Suchtprävention erhält BZgA-KlarSicht-Koffer zur Alkoholprävention in Schulen

Suchtprävention zu Alkohol und Rauchen interaktiv und interessant mit Schülerinnen und Schülern erarbeiten, dass ermöglicht der BZgA-KlarSicht-Koffer. Um zukünftig mit dem Präventions-Koffer die Risiken von Alkohol und Tabak jugendgerecht im Unterricht verstärkt zum Thema zu machen, unterstützen die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) die Fachstelle für Suchtprävention des Landes Berlin mit neuen Koffersets des BZgA-MitmachParcours. Die Kosten für die Präventions-Koffer trägt der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) im Rahmen der Förderung der BZgA-Jugendkampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“.

Pressemitteilung lesen

29.11.2016
Hula-Hoop beim Plätzchenbacken

Mit dem bewegten Adventskalender fit durch die Vorweihnachtszeit

Adventskalender einmal anders: Der bewegte Online-Kalender des Programms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) macht fit und bringt (nicht nur) ältere Menschen in Schwung. Hinter den 24 Türchen findet sich täglich eine Übung, die einfach in den Alltag integriert werden kann - zum Beispiel beim Plätzchenbacken oder Weihnachtsbaumschmücken.

Die Übungen stammen aus dem AlltagsTrainingsProgramm (ATP), einem neuen Angebot des Präventionsprogramms „Älter werden in Balance“, das durch den Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) gefördert wird. Ab 2017 soll das ATP bundesweit in das Angebot interessierter Sportvereine aufgenommen werden.

Pressemitteilung lesen

28.11.2016
Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag

Kampagnenmotto zum Welt-AIDS-Tag 2016: "#positivzusammenleben zeigt wieder Gesicht"

Drei HIV-positive Menschen geben in diesem Jahr der Kampagne zum Welt-AIDS-Tag #positivzusammenleben ihr Gesicht - stellvertretend für alle Menschen mit HIV. Diese drei haben aufgrund ihrer HIV-Erkrankung in ihrem Alltag Diskriminierung erlebt und setzen sich deshalb öffentlich für mehr Akzeptanz und gegen Ausgrenzung ein. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führen zusammen mit der Deutschen AIDS-Hilfe und Deutschen AIDS-Stiftung die Gemeinschaftskampagne #positivzusammenleben durch, um mit Information zu HIV Diskriminierung entgegenzuwirken.

Pressemitteilung lesen

25.11.2016
Kooperationstagung "Gemeinsam stark für Familien"

v.l.n.r. Regina Kraushaar, Abteilungsleiterin aus den Bundesministerium für Gesundheit (BMG), Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie,  Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und Prof. Dr. Sabine Walper, Forschungsdirektorin im Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJ)

© André Wagenzik

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Gesundheit & Frühe Hilfen (BAG) haben am 25. November 2016 zur gemeinsamen Tagung nach Berlin eingeladen. Ziel der Veranstaltung mit dem Motto „Gemeinsam stark für Familien“ ist es, weitere Schritte für eine bessere Vernetzung der Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen und der Kinder- und Jugendhilfe  zu vereinbaren. Rund 20 Prozent der Mädchen und Jungen in Deutschland erleiden schon in früher Kindheit aufgrund belastender Lebenslagen erhebliche Einschränkungen in ihrer Entwicklung. Um diese Situation zu verbessern, ist eine nachhaltige Zusammenarbeit von Fachkräften notwendig.

Pressemitteilung lesen

Neuerscheinungen

Titelseite der Broschüre: Bundesinitiative Frühe Hilfen, Bericht 2016

Bundesinitiative Frühe Hilfen, Bericht 2016

mehr

Abbildung Sonderheft 02 Gesundheitsförderung und Prävention - Zugangswege älterer Menschen auf kommunaler Ebene

Sonderheft 02: Gesundheitsförderung und Prävention – Zugangswege älterer Menschen auf kommunaler Ebene

Wiederholungsbefragung des Deutschen Instituts für Urbanistik (2015)

mehr

Abbildung Forum Heft 1-2016 Verhütung / Notfallkontrazeption

FORUM Sexualaufklärung Heft 1-2016: Verhütung / Notfallkontrazeption

mehr

Abbildung Das Gespräch unter Kolleginnen und Kollegen

Das Gespräch unter Kolleginnen und Kollegen

mehr

Studien & Forschung

Titelseite der Studie: Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2015

Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2015

mehr

Titelseite der Studie: Glücksspielverhalten und Glücksspielsucht in Deutschland. Survey 2015

Glücksspielverhalten und Glücksspielsucht in Deutschland

Ergebnisse des Surveys 2015 und Trends.

mehr

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

(Foto "Kinder" Kopfzeile: Andres Rodriguez / fotolia.com)