Service

Schriftzug: Service

Seiteninhalt

Beratungsstellen-Adressen

Hier finden Sie die Adressen folgender Beratungsstellen in Deutschland:

  • Suchtberatungsstellen
    Die Daten zu den Beratungsstellen zu Drogen-, Alkohol-, Medikamenten- und Glücksspielsucht beruhen auf Angaben der Einrichtungen. Die BZgA kann keine inhaltlichen Aussagen über die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Beratungsstellen machen.
  • Aidsberatungsstellen
    Diese Datenbank enthält die Adressen von Beratungsstellen, an die Sie sich aufgrund der Erfahrungen der bundesweiten Telefonberatung der BZgA bei Fragen und Problemen zum Themenbereich HIV / Aids wenden können. Die Daten beruhen auf Angaben der Einrichtungen. Die BZgA kann keine inhaltlichen Aussagen über die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Beratungsstellen machen.
  • Beratungsstellen zur Glücksspielsucht
    In den Beratungsstellen zu Glücksspielsucht werden Unterstützung und Hilfe zu den Themen Glücksspiel, Suchtberatung und Suchtbehandlung angeboten. Zielgruppen der Beratungsstellen sind suchtgefährdete und suchtkranke Menschen, Familienangehörige, Partnerinnen und Partner sowie andere Personen, die mit suchtgefährdeten oder bereits erkrankten Menschen umgehen. Die Daten zu den Beratungsstellen zu Glücksspielsucht beruhen auf Angaben der Einrichtungen. Die BZgA kann keine inhaltlichen Aussagen über die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Beratungsstellen machen.
  • Einrichtungen für Beratung, Selbsthilfe und Therapie bei Essstörungen
    Die Daten beruhen auf den Angaben der Einrichtungen. Die BZgA kann keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten übernehmen. Die Angebote wurden nicht im Einzelnen geprüft. Es können keine Aussagen hinsichtlich deren Qualität getroffen werden.
  • Adressen von Schwangerschafts­beratungsstellen
    Die Stellen für Schwangerschaftsberatung informieren und beraten kostenlos über alle Fragen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft: Fragen der Sexualaufklärung, Verhütung und Familienplanung.
    Sie erteilen Auskunft über staatliche Leistungen zur Familienförderung, die besonderen Rechte im Arbeitsleben und diagnostische Methoden in der Schwangerschaft. Informiert wird auch über Lösungsmöglichkeiten für Konflikte im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft, über Hilfsmöglichkeiten im Falle eines gesundheitlich beeinträchtigten Kindes sowie über Methoden zur Durchführung eines Schwangerschaftsabbruchs. Außerdem umfasst das Angebot aktive Hilfe bei der Geltendmachung von Ansprüchen, bei der Wohnungssuche, der Suche nach einer Betreuungsmöglichkeit, der Fortsetzung der Ausbildung sowie einer Nachbetreuung.
  • Adressen und Beratungsstellen zu Sexualität, Partnerschaft und Verhütung
    Anerkannte Beratungsstellen zum Thema Sexualität, Partnerschaft und Verhütung finden Sie im Telefonbuch unter den Namen ihres Trägers, die in den meisten größeren Städten existieren. Die Beratung ist in der Regel kostenlos.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Ostmerheimer Str. 220 / 51109 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.