Seiteninhalt

mehr

Prävention von Kinderunfällen

Ein Online-Angebot für Fachkräfte mit Medien, Projekten und Maßnahmen sowie zahlreichen aktuellen Informationen und weiterführenden Angeboten zur Kinderunfallprävention.
Angebote A-Z...

 
Aktuelle Daten zum Unfallgeschehen bei Kindern und Jugendlichen

Jedes Jahr sterben durchschnittlich etwa 180 Kinder durch einen Unfall. Fast 200.000 Kinder müssen jährlich im Krankenhaus nach einem Unfall behandelt werden. 1.7 Mio. Kinder suchen nach einem Unfall einen Arzt auf. Unfallverletzungen stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko für Kinder und Jugendliche dar.

Das Fachportal „Prävention von Kinderunfällen“ ist als Kooperationsplattform eine Anlaufstelle für alle, die Fachinhalte rund um Kinderunfälle suchen. Im Bereich Grundlagen bieten wir eine Auswahl der aktuellen Datenlage.

Erst neu hinzugefügt wurden:

  • Auswertungen aus der 1. Welle der KiGGS-Studie (Unfälle in Deutschland - Woran verletzen sich Kinder und Jugendliche?)

sowie eine

  • Cochrane-Auswertung zu Erziehungsprogrammen zur Prävention von unbeabsichtigten Verletzungen im Kindesalter

und

  • Daten zu Unfälle bei unter 5jährigen in Großbritannien.

 
Medienpool zur Kindersicherheit in Flüchtlingsunterkünften

Filme - Poster - Arbeitsmaterialien

Viele Flüchtlinge verlieren ihr Leben auf der Flucht in die Frei­heit, unter ihnen auch zahl­reiche Kinder. In der Frei­heit an­ge­kommen, z.B. in einer deut­schen Flücht­lings­unter­kunft, füh­len sie sich sicher. Doch lei­der ver­lie­ren, den Presse­be­richten zu­folge, immer wieder Kin­der ihr Le­ben bei einem Un­fall in einer Flücht­lings­un­ter­kunft.

Zur Unter­stützung der Fach­per­sonen, die mit Migranten­familien arbeiten, baut die BAG Mehr Sicher­heit für Kin­der e.V. einen Medien­pool mit fremd­sprachigen An­ge­bo­ten zur Kinder­unfal­lprä­vention auf. Aktuell möchten wir dazu auf neue Filme hinweisen:

Haben Sie auch Me­dien in Fremd­sprachen oder ein­facher Sprache/­Bild­sprache  oder sind anders in die Flücht­lings­hilfe ein­ge­bunden, dann freuen wir uns auf eine Mail von Ihnen. (Mail an: kindersicherheit@bzga.de )  

Die BAG be­dankt sich bei allen Teil­neh­men­den für die re­ge Be­tei­ligung am Auf­bau des Medien­pools und die konstruk­tiven Rück­mel­dungen.

Medienauswahl

Bildmarke zu Brandschutz in Ihrer Unterkunft

Brandschutz in Ihrer Unterkunft

mehr

Bildmarke zu Kühlschrankmagnete Paulinchen

Kühlschrankmagnete Paulinchen

mehr

Bildmarke zu Grillen ohne Spiritus - Präventionsplakat

Grillen ohne Spiritus - Präventionsplakat

mehr

Bildmarke zu Feuerland - Präventionsplakat

Feuerland - Präventionsplakat

mehr

Bildmarke zu Zu Hause sicher leben - Gefahren erkennen, Unfälle vermeiden

Zu Hause sicher leben - Gefahren erkennen, Unfälle vermeiden

mehr

Bildmarke zu Freizeit. Spielzeit. Sicherheit. Tipps für Eltern - Sicherheit für Kinder

Freizeit. Spielzeit. Sicherheit. Tipps für Eltern - Sicherheit für Kinder

mehr

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.