Infomaterialien

Schriftzug: Infomaterialien

Seiteninhalt

nach Themen sortiert

Link zum Zurückblättern14 von 23Link zum Vorblättern

Gut hinsehen und zuhören! - Ratgeber für pädagogische Fachkräfte

in den Warenkorb
PDF-Dokument (2,17 MB)

zurück zur Übersicht

Maximale Bestellmenge: 1

Titel
Gut hinsehen und zuhören! - Ratgeber für pädagogische Fachkräfte

Bestellnummer
20282000

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand

Informationen, Anregungen und Hinweise zur Mediennutzung in der Familie

Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte können über den Bestell-Link ein kostenloses Exemplar anfordern. Bei Bedarf von mehr als einem Exemplar senden Sie Ihre Bestellung bitte per E-Mail mit einer ausreichenden Begründung.

Medienart
Pädagogischer Ratgeber, DIN A4, 90 Seiten

Inhalt/Abstract
Wir leben in einer Zeit, in der nicht nur das Fernsehen als Medium Nr. 1, sondern auch andere technische Medien - wie zum Beispiel Computer, Internet oder Mobilfunk - immer mehr in unser aller Leben hineinspielen. Die heutige Medienwelt ist sehr vielfältig, oft kaum noch durchschaubar und wandelt sich auch sehr rasch. Dies bringt nicht nur für die Medienerziehung in Familien zum Teil völlig neue Probleme und Herausforderungen mit sich, sondern gleichermaßen auch für die Medienerziehung in Kindergarten, Hort und Grundschule. Damit sich pädagogische Fachkräfte bei ihrer medienbezogenen Arbeit mit Eltern und Familien sinnvoll mit dieser Situation auseinander setzen können, wurden in dieser  Handreichung eine Fülle von Informationen, Anregungen, Hinweisen und auch Regeln zu einem „Ratgeber“ zusammengestellt. Aus medienpädagogischer Sicht will dieser Ratgeber vor allem Orientierungs- und Handlungshilfen dazu bieten, wie sich Medien aller Art von Eltern überlegt, verantwortungsvoll und „gekonnt“ in das alltägliche Familienleben einbeziehen lassen.

Fallbeispiele aus dem „echten“ Familienleben regen dazu an, gemeinsam mit Eltern einen guten Weg für den Umgang mit Medien in der Familie zu finden. Dabei soll auch verständlich gemacht werden, was die Mediennutzung für Kinder bedeuten kann und weshalb sich Kinder oftmals von bestimmten Medieninhalten faszinieren lassen. Weiterhin wird an einfachen Beispielen gezeigt, wie Medien genutzt werden können, um in der Familie gemeinsam zu spielen, zu lernen, sich zu unterhalten und miteinander im Gespräch zu bleiben.

Der Handreichung liegen folgende Leitfragen zu Grunde:

  • Wie können Medien in der Familie sinnvoll und angemessen genutzt werden?
  • Wie können Eltern ihren Kindern einen kreativen, kritischen und zeitlich akzeptablen Umgang mit Medien näher bringen? Welche Regeln und Vereinbarungen helfen dabei?
  • Wie gehen Kinder mit Medien um?
  • Warum lieben Kinder und Jugendliche andere Sendungen, Spiele und Musik als Erwachsene?
  • Sollen Familien Medien zusammen oder getrennt nutzen?
  • Wie schützen Eltern ihre Kinder vor Gefahren aus dem Internet?
  • Welche neuen Medientrends kommen auf uns zu?
  • Wie lassen sich Medien in der Familie altersgerecht verwenden?
  • Machen Medien dick, dumm und krank?

Zusammen mit den gleichnamigen Tipps für Eltern zum Thema „Mediennutzung in der Familie“ sowie den Unterrichtsmaterialien zum Thema Fernsehen bildet der Ratgeber für pädagogische Fachkräfte „Gut hinsehen und zuhören“ ein umfangreiches Informations- und Arbeitsangebot, um die Medienkompetenz in Familie, Kindergarten, Hort und Grundschule zu fördern.

Link zum Zurückblättern14 von 23Link zum Vorblättern

Bestellbedingungen für Auslands­kunden!

Bildmarke Hinweis - Roter Pfeil auf gelben Hintergrund

Wenn Sie eine Bestellung mit Lieferung außerhalb Deutschlands aufgeben möchten, beachten Sie bitte unbedingt unsere Auslands­bestellbedingung!

pdf-Archiv

Bildmarke Archiv - Eine Reihe antiker Bücher im Regal

Sie suchen einen bestimmten Titel und können ihn im aktuellen Medienangebot nicht finden? Bitte schauen Sie in unser pdf-Archiv. Hier halten wir viele vergriffene und nicht mehr bestellbare Publikationen als pdf-Dokumente zum download bereit.

zum Archiv

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.