Infomaterialien

Schriftzug: Infomaterialien

Seiteninhalt

nach Themen sortiert

Link zum Zurückblättern10 von 23Link zum Vorblättern

Fernsehen - Grundschule

in den Warenkorb
PDF-Dokument (1,67 MB)

zurück zur Übersicht

Maximale Bestellmenge: 1

Titel
Fernsehen - Grundschule

Bestellnummer
20280000

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand
ausführliche Sachinformationen zum Thema Fernsehen und Bausteine für die Suchtprävention in der Grundschule

Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und Lehramtsanwärter/innen können über den Bestell-Link ein kostenloses Exemplar anfordern. Bei Bedarf von mehr als einem Exemplar senden Sie Ihre Bestellung bitte per E-Mail mit einer ausreichenden Begründung.

Medienart
Lehrerhandreichung mit 14 Bausteinen, 123 Seiten, 17 Kopiervorlagen

Inhalt/Abstract
Eine umfassende Suchtprävention muss frühzeitig einsetzen, wenn sie erfolgreich sein soll.
Grundlage ist die produktive Auseinandersetzung mit den Entwicklungsaufgaben und Lebensthemen der Kinder, um im Rahmen gemeinsamen Lernens deren Handlungsrepertoire zu erweitern und ihre Lebensfreude zu fördern. Die Kinder sollen sich problemorientiert mit Konsumsituationen auseinandersetzen, die für sie bedeutsam sind. Schließlich müssen Lehrerinnen und Lehrer die Erlebnisse und Interessen der Kinder in Bezug auf alltägliche Mittel der Lebensbewältigung in Form von Medienangeboten wie z.B. Fernsehserien aufnehmen und thematisieren.

In der Schule geht es unter anderem darum, mit den Kindern zu untersuchen, wie das Fernsehen ihre Lebenswelten und ihren Alltag beeinflusst und welche Bedeutung das Fernsehen in ihrem Leben hat. Gemeinsam soll ermittelt werden, welche Bedürfnisse die Kinder mit dem Fernsehen befriedigen.

Weitere Ziele sind, verschiedene Medienangebote in Bezug auf ihre Inhalte und Gestaltungsformen zu untersuchen und die Beziehung zwischen vermittelter Wirklichkeit und eigener Lebenswirklichkeit zu analysieren. Die Schülerinnen und Schüler sollen ferner befähigt werden, Aufzeichnungsgeräte kreativ zu nutzen. Eine wichtige Rolle spielt schließlich die Frage, wie Interessen und Bedürfnisse auch ohne Medien zu befriedigen sind.

Die Kinder sollen die kommunikativen Möglichkeiten von Fernsehen und Spielen vergleichen sowie der Frage nachgehen, ob das Fernsehen manchmal als Flucht vor Problemen und Schwierigkeiten genutzt wird.

Im Sinne eines integrativen Konzeptes der Suchtprävention wurde das Heft nach Art eines Unterrichts-Baukastens gestaltet. Es stellt die Grundsätze zeitgemäßer Suchtprävention in der Grundschule vor, liefert ausführliche Sachinformationen zum Thema und bietet 14 erprobte Unterrichtsbausteine zur Förderung von Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz für die Klassenstufen 1/2 und 3/4 an. Zu diesen einheitlich gegliederten Bausteinen gehören Handlungsvorschläge sowie unter anderem Arbeits- und Informationsmaterialien, Rollen- und Planspielszenarios oder Tipps für die Planung und Inszenierung von Veranstaltungen/Ausstellungen.

Link zum Zurückblättern10 von 23Link zum Vorblättern

Bestellbedingungen für Auslands­kunden!

Bildmarke Hinweis - Roter Pfeil auf gelben Hintergrund

Wenn Sie eine Bestellung mit Lieferung außerhalb Deutschlands aufgeben möchten, beachten Sie bitte unbedingt unsere Auslands­bestellbedingung!

Forum "Ge­sund­heits­förderung und Prä­vention bei Kindern und Jugend­lichen"

Themenbild "Forum Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen"

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe lädt am 22. Februar 2017 von 13:00 bis 20:00 Uhr zum Forum „Ge­sund­heits­förderung und Prä­vention bei Kindern und Jugend­lichen“ nach Berlin ein.
mehr Information

pdf-Archiv

Bildmarke Archiv - Eine Reihe antiker Bücher im Regal

Sie suchen einen bestimmten Titel und können ihn im aktuellen Medienangebot nicht finden? Bitte schauen Sie in unser pdf-Archiv. Hier halten wir viele vergriffene und nicht mehr bestellbare Publikationen als pdf-Dokumente zum download bereit.

zum Archiv

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.