Infomaterialien

Schriftzug: Infomaterialien

Seiteninhalt

Gesundheitsförderung KONKRET

Link zum Zurückblättern6 von 20Link zum Vorblättern

Band 14: Gesundheit von Jungen und Männern

PDF-Dokument (1,21 MB)

zurück zur Übersicht

Dieser Artikel ist vergriffen und nicht mehr bestellbar, eine Neuauflage ist nicht vorgesehen. Wir stellen den Artikel jedoch hier weiterhin als Archivpublikation im PDF-Format zur Verfügung. Bitte beachten Sie, daß die Inhalte von Archivpublikationen möglicherweise nicht mehr in vollem Umfang dem heutigen Wissensstand oder der aktuellen Rechtslage entsprechen.

Titel
Band 14: Gesundheit von Jungen und Männern

Bestellnummer
60649140

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand
Hintergründe, Zugangswege und Handlungsbedarfe für Prävention und Gesundheitsförderung
Dokumentation des BZgA-Fachforums am 2. Oktober 2009

Inhalt/Abstract
Mit diesem Fachheft zur Männergesundheit setzt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung einen wesentlichen Akzent zur geschlechtersensiblen und geschlechtsspezifischen Ausgestaltung von Prävention und Gesundheitsförderung.

Für den Bereich der Frauengesundheit hat die BZgA mit dem Frauengesundheitsportal bereits eine allseits akzeptierte Informationsplattform für diese Zielgruppe etabliert. Ein vergleichbar umfassend angelegtes, neutrales Informationsangebot für Männer und Jungengesundheit fehlte bislang.

Das am 2. Oktober 2009 in der BZgA durchgeführte Fachforum zur Männergesundheit, das hier dokumentiert wird, sollte die Bedarfslagen für ein Männergesundheitsportal aufzeigen und zugleich einen möglichen Rahmen für ein solches Portal abstecken. Deshalb wurde innerhalb der Veranstaltung ein sehr differenzierter Blick auf männliche Identitäten, epidemiologische Grundlagen, gesundheitsbezogene Verhaltensweisen und Mediennutzung vonMännern und Jungen geworfen. Außerdem wurden Beispiele guter Praxis bei der Mediengestaltung und Netzwerke im Bereich der Männergesundheit vorgestellt.

Die Diskussionen mit den eingeladenen Expertinnen und Experten waren äußerst konstruktiv und von dem Wunsch getragen, die Gesundheit von Männern und Jungen effektiv zu fördern. Die Ergebnisse der Tagung machen deutlich, dass die Einrichtung eines Männergesundheitsportals in Form einer interessenneutralen Informationsplattform als notwendig erachtet und begrüßt wird.

Link zum Zurückblättern6 von 20Link zum Vorblättern

Bestellbedingungen für Auslands­kunden!

Bildmarke Hinweis - Roter Pfeil auf gelben Hintergrund

Wenn Sie eine Bestellung mit Lieferung außerhalb Deutschlands aufgeben möchten, beachten Sie bitte unbedingt unsere Auslands­bestellbedingung!

Neuerscheinungen

Bildmarke Neuerscheinungen - Ein kleiner Stapel mit Büchern

Alkoholspiegel - Ausgabe Juni 2016

mehr Info

Qualitätsrahmen Frühe Hilfen

mehr Info

Wandern - Bewegung, die gut tut

mehr Info

Sexuell übertragbare Krankheiten (STI) - Erkennen. Behandeln. Sich schützen.

mehr Info

Dem Leben auf der Spur, Medienpaket

mehr Info

pdf-Archiv

Bildmarke Archiv - Eine Reihe antiker Bücher im Regal

Sie suchen einen bestimmten Titel und können ihn im aktuellen Medienangebot nicht finden? Bitte schauen Sie in unser pdf-Archiv. Hier halten wir viele vergriffene und nicht mehr bestellbare Publikationen als pdf-Dokumente zum download bereit.

zum Archiv

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.