Forschung

Schriftzug: Forschung

Seiteninhalt

Studien / Untersuchungen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat den Anspruch, ihre Arbeit so wirksam wie möglich zu gestalten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es erforderlich, die Aufklärungsaktivitäten ständig zu verbessern und den Erfolg der Maßnahmen kontinuierlich zu überprüfen.

Studien
Materialien zur Planung und Durchführung

Mit Hilfe von regelmäßig durchgeführten Studien und Untersuchungen ist es möglich,

  • die Planung und Durchführung von Aufklärungsmaßnahmen in den unterschiedlichen Themenfeldern am aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand auszurichten,
  • zu untersuchen, ob wir mit den Maßnahmen auch tatsächlich die angestrebten gesundheitsförderlichen Wirkungen erzielen.

Obwohl die Fragestellungen und Ergebnisse dieser Studien und Untersuchungen deshalb immer einen unmittelbaren Bezug zu der Arbeit der BZgA besitzen, gibt es eine Fülle von Informationen, die von einer interessierten Öffentlichkeit und insbesondere von Personen und Institutionen, die im Feld der gesundheitlichen Prävention arbeiten, genutzt werden können.

Alle durchgeführten Studien der BZgA werden deshalb veröffentlicht.

zu den Studien

Dokumentationen
Bedingungen für die Fernausleihe von Studien der BZgA

Ausleihfrist
Die Studien werden für eine Dauer von vier (4) Wochen kostenlos ausgeliehen.

Gebühren
Die Zusendung der Studien erfolgt im allgemeinen kostenlos (s. auch Versandkosten). Die Kosten der Rücksendung trägt der Anfordernde.

Pflichten der Anfordernden
Wir bitten die Studien pfleglich zu behandeln.
Die Studien sind fristgerecht zurückzusenden.
Werden die Studien nach Mahnung nicht bis zur angegebenen Frist zurückgeschickt, erhebt die BZgA einen pauschalisierten Schadensersatz von 25,--€ pro entliehener Studie.

Urheberrecht
Kopien dürfen ausschließlich für nichtgewerbliche Zwecke mit Urheberangaben gefertigt werden.
Veröffentlichungen dürfen mit Quellenangabe und Zusendung eines Belegexemplars gemacht werden.

zu den Dokumentationen

Studien und Evaluationsergebnisse aus dem Bereich Sexualaufklärung, Verhütung und Familienplanung finden Sie unter:
www.forschung.sexualaufklaerung.de


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung  
Referat 2-25  
Ostmerheimer Str. 220  
51109 Köln  

E-Mail: forschung@bzga.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Ostmerheimer Str. 220 / 51109 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.