Hauptnavigation

Sprung zum Seiteninhalt

  1. Die BZgA
    1. Aufgaben und Ziele
    2. Leitbild
    3. Organisationsplan
    4. Kontakt
    5. Internationale Beziehungen
    6. Nationale Kooperationen
    7. Geschäftsbereich
    8. Wegbeschreibung
  2. Themen
    1. HIV/STI-Prävention
    2. Sexualaufklärung und Familienplanung
    3. Prävention von sexuellem Missbrauch
    4. Nationales Zentrum Frühe Hilfen
    5. Suchtprävention
    6. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    7. Kinder- und Jugendgesundheit
    8. Frauengesundheit
    9. Männergesundheit
    10. Gesundheit älterer Menschen
    11. Gesundheits­förderung für Menschen mit Migrationshintergrund 
    12. Gesundheitliche Chancengleichheit
    13. Organ- und Gewebespende
    14. Blutspende
    15. Schutzimpfungen und persönlicher Infektionsschutz
    16. Audiovisuelle Medien
    17. Gesundheit und Schule
    18. Ausstellungen und Mitmach-Parcours
  3. Die BZgA im Internet
    1. KNP - Kooperation für nachhaltige Präventionsforschung
    2. rauchfrei (für Erwachsene)
    3. Dot.sys
    4. Nationales Zentrum Frühe Hilfen
    5. Ins Netz gehen
    6. Organspende
    7. Schwanger unter 20
    8. Spielen mit Verantwortung
    9. Gesundheitliche Chancengleichheit für sozial Benachteiligte
    10. Komm auf Tour
    11. Die InfoDienste der BZgA
    12. rauchfrei (für Jugendliche)
    13. Audiovisuelle Medien
    14. Gib Aids keine Chance
    15. Leitbegriffe der Gesundheitsförderung
    16. ... und viele mehr
  4. Forschung
    1. Studien / Untersuchungen
    2. Fachpublikationen
    3. Fachdatenbanken / Marktanalysen
    4. Forschung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
    5. Leitbegriffe der Gesundheitsförderung
  5. Infomaterialien
    1. Medienübersichten
    2. HIV/STI-Prävention
    3. Sexualaufklärung
    4. Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs
    5. Familienplanung
    6. Frühe Hilfen
    7. Suchtvorbeugung
    8. Alkoholprävention
    9. Förderung des Nichtrauchens
    10. Kinder- und Jugendgesundheit
    11. Ernährung - Bewegung - Stressregulation
    12. Organspende
    13. Blutspende
    14. Impfungen und persönlicher Infektionsschutz
    15. Gesundheit älterer Menschen
    16. Männergesundheit
    17. audiovisuelle Medien
    18. Unterrichtsmaterialien
    19. Fachpublikationen
    20. Videos und Hörmedien
    21. Archiv
    22. Bestellbedingungen
    23. Bestellbedingungen Ausland
    24. Hilfe zum Bestellsystem
  6. Service
    1. Infodienste
    2. Infotelefone
    3. Beratungsstellen
    4. Fachinstitutionen
    5. Newsletter
    6. RSS-Newsfeed
    7. Stellenangebote
    8. Ausschreibungen
    9. Auftragsinfo gem. §19 VOL/A
    10. Anmeldung
    11. Hinweise in eigener Sache
  7. Presse
    1. Pressekontakt
    2. Pressemitteilungen
    3. Pressearchiv
    4. Daten und Fakten
    5. Publikationen
    6. Pressemotive
    7. Presse-Newsletter

Seiteninhalt

Themenbild Forum "Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen"
mehr

Forum "Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen"

Der Bundesminister für Gesundheit, Hermann Gröhe, lädt am 22. Februar 2017 von 13:00 bis 20:00 Uhr zum Forum „Ge­sund­heits­förderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen“ nach Berlin ein. mehr Information

19.01.2017
Gut geschützt durch die kalte Jahreszeit:

www.impfen-info.de

Jetzt gegen Grippe impfen und auf Händehygiene achten


Die Grippezeit hat begonnen. Jetzt ist noch ein guter Zeitpunkt, sich zum Schutz vor einer Erkrankung gegen Grippe impfen zu lassen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert zum Thema Grippeschutzimpfung und bietet Aufklärung für die verschiedenen Risikogruppen, denen zur Grippeimpfung geraten wird.

Unter www.impfen-info.de/grippe gibt die BZgA Antworten auf alle gängigen Fragen rund um das Thema.

Pressemitteilung lesen

28.12.2016
Guter Vorsatz fürs neue Jahr: Mehr Bewegung!

Logo der Kampagne "Älter werden in Balance"

Ziel in greifbarer Nähe - mit dem neuen AlltagsTrainingsProgramm der BZgA

Alle Jahre wieder, pünktlich zu Silvester, sind sie da, die guten Vorsätze. Mehr Bewegung steht meist ganz oben auf der Liste. Mit dem AlltagsTrainingsProgramm (ATP) hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Programm „Älter werden in Balance“ einen ganz neuen Fitness-Ansatz für mehr Bewegung im Alltag entwickelt: Aufgaben des täglichen Lebens werden in ein gezieltes Bewegungsprogramm umgewandelt. So erreicht man mit 30 Minuten Schnee schippen oder Rasen mähen die gleichen Effekte wie mit einer Partie Volleyball. Das Programm wird von der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) unterstützt.

ganze Meldung lesen

21.12.2016
Beschwingte statt beschwipste Festtage

Logo der Kampagne "Kenn dein Limit"

BZgA gibt Tipps zum maßvollen Alkoholkonsum an Weihnachten und Silvester

Ob im Kreise der Lieben zu den Festtagen oder zur Begrüßung des neuen Jahres: An den Weihnachtstagen und zu Silvester wird traditionell reichlich Alkohol konsumiert. Damit jedoch der Organismus die Feiertage gut übersteht, sollte beim Genießen und Feiern - wenn überhaupt - nur in Maßen Alkohol getrunken werden. Denn schon mehr als ein Glas Wein oder Bier pro Tag kann für Frauen körperliche Schädigungen zur Folge haben.

Um in geselliger Runde im Limit zu bleiben, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) praktische Tipps für ungetrübte Festtagsstimmung.

ganze Meldung lesen

19.12.2016
2017 durchstarten - rauchfrei werden!

Logo der rauchfrei-Kampagne

Zum Jahreswechsel gibt die BZgA Tipps für einen erfolgreichen Rauchstopp


Der Trend zum Nichtrauchen ist ungebrochen: Immer mehr Menschen wollen rauchfrei werden. Dabei unterstützt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit qualitätsgesicherten Angeboten, wie zum Beispiel mit dem BZgA-Online-Ausstiegsprogramm auf www.rauchfrei-info.de.

Für alle, die jetzt zum Jahresende planen, das neue Jahr rauchfrei zu beginnen, gibt die BZgA erprobte Empfehlungen und Tipps.

Pressemitteilung lesen

Neuerscheinungen

Abbildung Evaluationsbericht zum Qualifizierungsmodul Netzwerke Frühe Hilfen systemisch verstehen und koordinieren

Evaluationsbericht zum Qualifizierungsmodul Netzwerke Frühe Hilfen systemisch verstehen und koordinieren

mehr

Abbildung Qualifizierungsmodul Netzwerke Frühe Hilfen systemisch verstehen und koordinieren

Qualifizierungsmodul Netzwerke Frühe Hilfen systemisch verstehen und koordinieren

mehr

Abbildung Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention - Ergänzungsband 2016

Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention - Ergänzungsband 2016

Glossar zu Konzepten, Strategien und Methoden

mehr

Abbildung Kartenset - Angebotsspektrum Schwangerschaftsberatung - komplett deutsch

Kartenset - Angebotsspektrum Schwangerschaftsberatung - komplett deutsch

Deutsch

mehr

Studien & Forschung

Titelseite der Studie: Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2015

Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2015

mehr

Titelseite der Studie: Glücksspielverhalten und Glücksspielsucht in Deutschland. Survey 2015

Glücksspielverhalten und Glücksspielsucht in Deutschland

Ergebnisse des Surveys 2015 und Trends.

mehr

Stellenangebote

Referatsleiterin / Referatsleiter Z1 "Personal, Organisation, zentrale Dienste"

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie unter

www.interamt.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149-161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de / www.twitter.com/bzga_de Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

(Foto "Kinder" Kopfzeile: Andres Rodriguez / fotolia.com)